Abenteuer im Tal des Goldes

Hallo ihr Lieben,

im Januar hab ich ein wenig in den Vorschauen für das kommende Frühjahr gestöbert und es erstmals gewagt einigen Verlagen als Bloggerin zu schreiben und um ein Rezensionsexemplar gebeten. Vor allem das Verlagsprogramm vom Thienemann-Esslinger Verlag finde ich immer super schön und vor allem immer voll mit starken Titeln, die sich vom Rest immer unterscheiden. Deshalb lag es für mich auf der Hand, dass ich dort mal mein Glück versuchen würde und hab freudig an meiner Vorstellungsmail gearbeitet und diese von einer Freundin auch nochmal Korrekturlesen lassen, damit ich mich auch auf keinen Fall blamiere und dann schickte ich die Mail ab. Dann hieß es warten und warten und warten. Keine Antwort und ich hab meine Hoffnungen schon aufgegeben, aber dann lag Samstag als ich von der Arbeit kam plötzlich ein Päcken aus dem Thienemann-Esslinger Verlag vor meiner Haustüre. Schade, dass mich bei diesem Freudenschrei keiner filmen konnte..

In dem Päckchen befand sich das Buch Tara und Tahnee – Verloren im Tal des Goldes von Patrick Hertweck. Hiermit ein rießengroßes Dankeschön an den Verlag für das Exemplar, den netten Brief und natürlich für den Goldschatz in Form von Schoki!
Das Buch spielt um 1856 in Sierra Nevada zu der Zeit der sogenannten Gold Digger. Tahnee, die mit ihrem Vater in der Wildnis lebt wird eines Tages von einem Kopfgeldjäger überrascht, der nach ihrem Vater sucht. Tahnee bleibt nichts anderes als zu flüchten und ihrem Vater davon zu erzählen und so kämpft sie sich durch Schnee und den Wald. Sie gab ihrem Vater das Versprechen, falls sie getrennt werden sollten, dass sich Tahnee nach San Francisco durchschlagen soll. Dort steht auf einem Hügel ein Anwesen, in de Tara wohnt. Doch bis jetzt weiß keines der Mädchen, dass sie ein besonderes Schicksal verbindet.

Als aller erstes möchte ich auf diese wundervolle Aufmachung des Buches aufmerksam machen. Das Cover wurde von meinem absoluten Lieblingscoverillustrator Maximilian Meinzold gestaltet und ist mal wieder atemberaubend schön! Es ist fast zu schade das Buch mit dem Rücken ins Regal zu stellen. Außderdem hat das Buch einen lilanen Buchschnitt, der mir auch sehr gut gefällt! Die Farben harmonieren einfach auch so schön miteinander und gerade guck ich auch sehr schwärmerisch zu dem Buch hinüber! Einfach ein traumhaftes Cover!

Nun zur Geschichte an sich: Ich hab bisher noch nie einen „Western“-Roman gelsen bzw. einen der in und um diese Zeit spielt, da ich davon eigentlich immer abgeschreckt war, da es so gar nicht mein Thema ist. Tara und Tahnee haben mich aber eines besseren belehrt. Patrick Hertweck hat einen super schönen flüssigen Schreibstil, der der Altersklasse des Buches super angepasst wurde! Neben dem erzählen der Geschichte wirft er ab und zu noch geschichtliche Fakten und Wissen zu der Zeit mit ein, was ich persönlich super schön fand. Die beiden Mädels sind einfach tolle, sympathische Charaktere, die vor allem Mut ausstrahlen! Ich glaube, dass viele Leser sich wünschen, die beiden als Freundinnen zu haben, aber auch die Nebencharaktere, die vor allem Tahnee in ihrem Abenteuer begleiten sind einfach zucker. Mit Pokom hat sie zum Beispiel einen Freund gefunden, der nicht ihre Sprache spricht, ihr aber gezeigt hat, dass Sprache nicht alles ist und es stattdessen auf das Zwischenmenschliche ankommt und man sich auch mit Händen und Füßen super verständigen und unterhalten kann.

Mir das Buch auf jeden Fall sehr gefallen, da es mich echt überrascht hat. Eine wirklich tolle Geschichte, die ganz nebenbei noch Wissen vermittelt. Was will man denn mehr?

Hiermit nochmal ein ganz großes Dankeschön an den lieben Patrick Hertweck für diese Geschichte, dann natürlich an den Thienemann-Esslinger Verlag für das Vertrauen und das Rezensionsexemplar und natürlich den Goldschatz!

Habt’s fein!
Madlen

Informationen:

Klappentext:
Spannender historischer Abenteuerschmöker für Mädchen und Jungen ab 10 Jahren.

Sierra Nevada, 1856. Mühsam kämpft sich Tahnee durch die Wildnis. Sie muss ihrem Vater helfen, der von Kopfgeldjägern gejagt wird. Immerzu denkt sie an das Versprechen, das sie ihm gegeben hat: Sie muss es schaffen, nach San Francisco zu kommen! Noch ahnt sie nicht, dass dort in einem herrschaftlichen Anwesen Tara lebt, mit der sie ein besonderes Schicksal verbindet …

Etc.:
Ab 10 Jahre
304 Seiten, Gebunden mit farbigem Buchschnitt
Format:
148 x 210 mm
ISBN:
978-3-522-18467-0
Preis:
15,00€
Erscheinungstermin:
14.02.2020

Hier kommt ihr zur Seite des Verlags!
Hier kommt ihr zur Seite des Autors!
Hier kommt ihr zur Seite des Illustrators!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s